Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

11.07.2019, 08.33

Zum 60 – jährigen Jubiläum unternahm die Frauengemeinschaft eine weite Reise: Das «Charlie Chaplin Museum» in Corsier-sur-Vevey sollte das Ziel sein. 20 Frauen, bunt gemischten Alters, starteten froh gelaunt am frühen Morgen und bei strahlendem Sonnenschein mit Roni, unserem Chauffeur von Murer Reisen. Den ersten Halt gab es im wunderschönen Romantik Hotel Sternen in Kriegstetten; allein der Kaffee war nicht so romantisch. Weiter ging die Fahrt vorbei an Bern, Freiburg und Greyerz. Die neu installierte «Berge-App» unserer jüngsten Mitreisenden bescherte uns nun auch endlich die Namen der Berge rundherum – ob auch wirklich alles stimmte!?? Kurz vor unserem Ziel blitzte der Genfersee hervor und Charlie Chaplin war allgegenwärtig: an Hauswänden, auf Kreiseln oder einfach als Wegweiser. Gespannt betraten wir das Gelände. Die Zeit reichte noch für einen gemütlichen Apéro oder einen Spaziergang durch den wundervollen Park mit dem einzigartigen riesigen Baumbestand.
Das gemeinsame Mittagessen im Restaurant «The Tramp» war ein Augen- und Gaumenschmaus. Die anschliessende Führung bescherte uns Einblicke in das Hollywood-Studio, wo wir die eindrücklichen Kulissen seiner zum Kult gewordenen Filme bestaunen konnten. Auf unserem Rundgang durch die Räume des wunderschönen Herrenhauses «Das Manoir» konnten wir das Familienleben des legendären Künstlers erforschen. Gäbe es nicht so viele interessierte Besucher wie wir, man könnte meinen Charlie Chaplin und seine Familie würden gerade zur Tür herein kommen. Mit vielen Eindrücken und so manchem Hut und Stock im Gepäck liessen wir uns gerne von Roni Richtung Heimat chauffieren. Der Halt am Thunersee im Restaurant Möwe war in zweierlei Hinsicht Goldwert: einerseits genossen wir ein offeriertes Z›Abigplättli, mit Getränkerunde unserer Ehrenpräsidentinnen Dorly und Silke und andererseits konnten wir so dem Stau ausweichen. Nur noch schnell über den Brünigpass und ruckzuck waren wir wieder in Allenwinden gelandet. Und 7 ganz verwegene Frauen liessen den Abend noch im Dörfli ausklingen. Es war ein rundum gelungener Ausflug, den Jung und Alt gemeinsam geniessen konnten.
Liebe Grüsse, Silke

Ausflug FG | © Silke Röbig

11.07.2019
15.11.2018